Sigil

Sigil 0.3.4

Fähiger E-Book-Editor

Mit Sigil erstellt und bearbeitet man elektronische Bücher. Der kostenlose E-Book-Editor unterstützt das weit verbreitete ePub-Format. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Code- und Textbearbeitung
  • Einfügen von Bildern möglich
  • verschiedene Buchansichten
  • automatische Code-Überprüfung
  • Metadaten und Inhaltsverzeichnis anpassbar
  • gutes Programmdesign

Nachteile

  • nur wenige E-Book-Formate unterstützt
  • mehr Editorfunktionen wünschenswert

Gut
7

Mit Sigil erstellt und bearbeitet man elektronische Bücher. Der kostenlose E-Book-Editor unterstützt das weit verbreitete ePub-Format.

Auf der zweigeteilten Oberfläche von Sigil überblickt man sowohl die Struktur als auch den Inhalt geöffneter Bücher. Verschiedene Buchansichten heben wahlweise den Text oder den dahinter stehenden Code hervor. Mit Hilfe des WYSIWYG-Editors verändert man nach Belieben Form und Inhalt des Geschriebenen und fügt sogar eigene Bilder hinzu. Bei Bedarf legt man zudem Hand an Metadaten und Inhaltsverzeichnis. Nimmt man Veränderungen am Buch-Code vor, überprüft Sigil optional den Quelltext auf mögliche Fehler. Fertige E-Books speichert man im flexiblen ePub-Format ab, das auf zahlreichen mobilen Geräten gelesen werden kann.

Fazit Sigil macht einen ordentlichen Eindruck. Die kleine Anwendung punktet durch ein klares, durchdachtes Programmdesign und grundlegende Editierfunktionen. Die Unterstützung von weiteren E-Book-Formaten wie dem Kindle-Format AZW oder FictionBook wäre aber noch wünschenswert.

Sigil unterstützt die folgenden Formate

EPUB, HTML, TXT
Sigil

Download

Sigil 0.3.4

— Nutzer-Kommentare — zu Sigil

  • blueboll

    von blueboll

    "Sigil funktioniert nicht"

    Hallo Habe mir gerade das Programm Sigil bei euch runtergeladen und wollte es ausprobieren! Es öffnet keine PDF - Dateie... Mehr.

    Getestet am 2. September 2011